Juni
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17

12-14.06.2013, Szczecin: Projekt im Westpommerischen Zentrum für Meereslehre

Das Westpommerische Zentrum für Meereslehre und Polytechnische Bildung plant eine Informationsaktion über die Geschichte der bekanntesten Tourismusobjekte Stettins, darunter auch über den Anteil deutscher Künstler am früheren und heutigen Aussehen der Stadt. Die Aktion findet vom 12.-14. Juni 2013 an ausgewählten Punkten in Stettin statt.

 

Im Rahmen des Projekts stellen Schüler des Zentrums vergrößerte Archivbilder der ausgewählten Objekte vor und informieren interessierte Passanten (auch in deutscher und englischer Sprache) über deren Geschichte.

 

Die Ausstellung richtet sich nicht nur an die jüngeren Einwohner Stettins, die nicht immer die Zeit z.B. zu einem Museumsbesuch haben, sondern auch an alle anderen an der Geschichte der Stadt Interessierten.

 

Seite drucken

Kontaktperson

Urszula Tuziak (Deutschlehrerin)
E-mail: utuziak[at]onet.pl

 

mehr unter:
www.zcemip.szczecin.pl